KulturGut

Herzlich willkommen im Wielandort Oßmannstedt, herzlich willkommen im KulturGut Ulrichshalben!
Wir, Helene und Sebastian Roth, lebten viele Jahre als Musiker in der Kultur- und Klassikerstadt Weimar. Im Jahr 2010 hatten wir das große Glück, das ehemalige Rittergut Ulrichshalben erwerben zu können. Es liegt ganz in der Nähe, im Weimarer Land.
Dieses Areal, bestehend aus Bauernhaus, ehemaligem Pferdestall, Dorfteich und angrenzende Dorfkirche besticht jeden Besucher durch ungewöhnliche Schönheit und Ursprünglichkeit.
Schnell kam uns der Gedanke – hier auf halbem Weg zwischen der europäischen Kulturstadt Weimar und der „Boomtown“ Jena – einen Ort der kreativen, künstlerischen und musischen Entfaltung entstehen zu lassen. Unser Wunsch ist es, in der ländlich-ruhigen Abgeschiedenheit einen Ort der Inspiration, Kreativität und Begegnung zu schaffen. Der ehemalige Pferdestall des Rittergutes wurde aufwendig in Stand gesetzt und wird nun als Konzert- und Denkraum genutzt sowie als Veranstaltungsort vermietet.
Nach den ersten Konzerten in der Küche unseres Bauernhauses entstand schnell der Kultursommer Ulrichshalben, der gemeinsam mit der Kirchgemeinde der hübschen Dorfkirche mit ihrer vortrefflichen  Akustik und der kostbaren, historischen Orgel, neues Leben einhauchte.