Familie Roth

Wir, Helene und Sebastian Roth, laden Sie herzlich ins KulturGut Ulrichshalben ein!
Nach jahrelanger Tätigkeit als Konzertpianisten und Klavierpädagogen haben wir uns hier im Ilmtal einen Traum erfüllt. Das ehemalige Rittergut mit dem alten Pferdestall schien großes Potenzial für einen Ort künstlerischen Austausches zu tragen und wurde 2011 als Bauprojekt in Angriff genommen.

Helene Roth ist in Taschkent/Usbekistan geboren und erhielt dort ihren ersten Klavierunterricht. Im Jahre 1992 siedelte sie mit ihrer Familie nach Thüringen um. Als Stipendiatin der Kulturstiftung der Deutschen Bank absolvierte sie 1999 ihre Ausbildung am Musikgymnasium Schloß Belvedere in Weimar. In den folgenden Jahren studierte sie im Hauptfach Klavier an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und an der Sibelius Akademie in Helsinki. Seit 2003 wirkt Helene Roth als Pianistin, Klavierpädagogin, Mentorin und Jurorin vor allem in Thüringen und leitet seit 2013 die Fachgruppe Klavier an der Musikschule der Stadt Weimar.

IMG_9964-1

Der Pianist Sebastian Roth entstammt einer Theaterfamilie im Mecklenburgischen Neustrelitz und erhielt dort seinen ersten Klavierunterricht. Im Jahre 1988 schloss sich ein Fördervertrag und das Studium im Fach Klavier an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar an. Sieben Jahre später setzte er seine Studien an der Universität Mozarteum in Salzburg fort und absolvierte dort 2002 das Konzertexamen mit dem akademischen Grad Magister artium. Seit 1994 konzertiert er als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter in Deutschland, vielen Ländern Europas, Kanada, USA und Brasilien. Neben seiner Lehrtätigkeit in den Fächern Klavier und Kammermusik an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und dem Musikgymnasium Belvedere leitet er seit 2008 die Abteilung Klavier/Tasteninstrumente an der Musik und Kunstschule Jena.